Aktuelles

Ani111wheelofwalk4gayaWir freuen uns über Deinen Besuch.

Walk4Gaya steht für das bewußte Bestreben:
- mit Bewegung und Veränderungen umzugehen
- Kreise zu eröffnen und auch zu schließen
- mit Lebensfreude auf unserer Erde zu tanzen.

Wenn du kritisiert wirst, dann musst du irgend etwas richtig gemacht haben, denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat.
If you get criticized, you have some done something right for only one who has the ball will be attacked.

Bruce Lee

Mein Herz

💓 wo bist du?
IMG 20171211 WA0003Oder höre ich dich nur nicht?
Sind die Stimmen in mir so laut, das ich dich nicht verstehe?
Oder bist du so leise weil du traurig bist und aufgegeben hast, mir etwas zu sagen?
Warum höre ich nicht zu?
Vielleicht sind die Stimmen vom Aussen so interessant und gaukeln mir etwas
tolles vor?
Ok, 💓, lass es uns nochmal probieren!
Kein Vertrauen mehr?
Brauch ich wohl etwas Geduld.
Helf mir 💓, ich hab zu lange auf andere gehört, fühlt sich nicht gut an.
Nicht meine Wahrheit?
Gut mein 💓 sei geduldig mit mir ich lerne noch.
Hab dich lieb!
Ich auch ,dein 💓!

Mountains

Aus gegebenem Anlass ;-)

Eines meiner liebsten Lieder

Iyánéé

Weiterlesen ...

Die Natur zum Vorbild

2005-common-roseJa so ist sie unsere Wissenschaft.... sie nimmt sich unsere Natur gerne zum Vorbild.

So wie heute in Wikipedia unter "schon gewußt" zu lesen war:

Die Flügelstruktur von Pachliopta aristolochiae wird auf Solarzellen ausprobiert.

Hier ein kleiner Auszug:
"Dabei zeigte sich, dass die Flügel mit winzigen, unregelmäßigen Löchern in der Größenordnung von 300 Nanometern versehen sind"

Wie ist bei mir selbst?

Nehme ich die Natur zum Vorbild oder als Anregung?

Begreife ich mich selbst als Teil der Natur?

Habe ich verstanden daß ich Natur bin?

Wenn ich all diese Fragen mit Ja beantworten kann ...

Viel Spaß beim reflektieren.

Wie war das noch mit den zwei Wölfen...

2 WölfeDie Geschichte mit den zwei Wölfen wird immer wieder gerne erzählt.
Sie läßt sich nahtlos auf jede Tagesenergie übertragen.
Heute haben wir Nikolaustag: Innere Weisheit oder Pseudowissen.
Diessen Monat Kreislauf des Gönnens und Neidens.
Welchen Wolf nähre ich heute.
Diese Entscheidung treffe ich heute, diese Stunde, diesen Moment...
Mit jedem Tun, jedem Aussprechen und jedem Gedanken.
Ein starke und inspirierende Aufgabe.

Danke Sabine für dieses wunderschöne Bild.

2018 - Ein wahrlich spannendes Jahr

apple 2924531 640Um es vorweg zu nehmen: Nein ich pflanze keinen Apfelbaum, denn die Welt wird nicht untergehen.

;-)

2-0-1-8

Verbindung mit dem Nichts für das Eine in der Unendlichkeit.


Was heißt das konkret für mich?

Verbindung und/oder Dualität, das große Wechselspiel dieses Jahrhunderts.

Dieses Jahrzehnt hat das Ich - die 1 - alle Möglichkeiten sich selbst wieder zu entdecken - genau in diesem Wechselspiel.

Wer oder was bin ich eigentlich, was macht mich aus?
Was habe ich (Körper, Geist, Seele) - und was bin ich - und was lebe ich aus.

In diesem Jahr geht es um die Unendlichkeit meiner Möglichkeiten.

Mir hat mal ein alter Indianer gesagt: Es gibt nur drei Dinge: Entscheidungen, Konsequenzen und Möglichkeiten. Und zwar genau in dieser Reihenfolge. Und danach geht es genau so weiter: Entscheidungen, Konsequenzen und neue Möglichkeiten.

Er hat recht, das kann ich heute guten Gewissens sagen.

Entscheide ich - oder wird für mich entschieden.
Ich erlebe dann die Konsequenzen, ob sie mir gefallen oder auch nicht. Und ob ich sie eingeplant habe oder auch nicht.
Dann habe ich neue Möglichkeiten, ob ich sie wahr nehme oder auch nicht. Und auch unabhängig davon, ob ich mich traue sie zu nutzen oder eben nicht.

Es wird ein Jahr in dem gute Erdung ganz essentiell sein wird, sonst verliere ich mich in der Unendlichkeit des Nichts.
Es wird ein Jahr in dem gute Anbindung ganz leicht sein wird - wenn die Erdung, die Fokusierung auf das Eigene - das Ich steht.


2018

Iyánéé

Newsletter Dezember 2017

Newsletter Dezember 2017

zum aktuellen Newsletter hier klicken

Klangrune des Monats Dezember 2017

JiSchinn Leere 1JiSchinn Leere 1

Die pulsierende Quelle sorgt für die Bewegung in meinem Sein, ständig und ohne Unterlass.

Dezember - 12 - Der volle Kreislauf von Leere und Fülle.

Nachdem der November uns viele Aspekte des Humors spiegelte gilt es im Dezember leer zu werden, damit das Erschaffene, das Erarbeitete auch in unser Leben einfließen kann.

Man kann es in etwa mit den Bäumen vergleichen. Sie haben ihr Laub abgeworfen, es losgelassen. Sie haben alle Kraft aus ihren Blättern zurück in ihren Stamm gezogen.

Und dennoch...

Wenn man genau hinschaut sieht man, daß alle Knospen für neue Zweige und Blätter für das nächste Jahr bereits angelegt sind.

Im Vertrauen darauf, daß nach jedem Winter auch wieder ein Sommer kommt.

Es kommt jetzt die Zeit in der es gilt sich frei zu machen. Frei für die Entfaltung der eigenen Träume.

Iyánéé

Es wurde kalt

Heute hat es sogar das erste mal geschneit.

Ach wie schön, daß das den Kamin nicht wirklich beeindruckt und wir es dennoch warm haben.

Im Aussen.... ;-)

Ängste gehen ja bekanntlich von innen nach aussen heraus und das fühlt sich dann kalt an.

Hier hilft die Kuscheldecke.... nicht wirklich, aber sie gibt ein besseres Gefühl.

Wie früher, als bei Oma das Haus noch nicht überheizt war und nur die Küche und Sonntags das Wohnzimmer beheizt wurden.

Die Eiskristalle am Fenster waren dann so wunderschön zu betrachten und unter der Kuscheldecke wurde es richtig warm.

So ganz ohne Drama. Zumindest meistens ;-)

Auch dieses Wochenende entstand so einigiges in Kupfer. Das leitet gut Spannungen ab. Vielleicht sind deshalb ja auch die Stromleitungen aus Kupfer.... Wer weiß das schon ;-)

Hier noch ein paar Bilder zu dem was am Wochenende so Neues in die Welt gesetzt wurde:

Weiterlesen ...

Offener Brief an mich selbst: Danach

greeting card 2478787 640

Lieber Iyánéé,

wie oft hast Du Dir selbst ein Versprechen gegeben:

Jetzt mach ich dies, dann das und gleich danach jenes.

Wie oft ist aus dem dies, das das und dann wirklich noch jenes geworden.

Ist Dir klar, daß Du mit jedem dieser Versprechen Dir eine Erwartung einhandelst?

Die Dich dann bindet und nicht los läßt bis Du Dich von ihr entbindest oder sie einlöst.

Es ist doch gar nicht notwendig Dich so zu fesseln.

Gehe einfach einem echten Impuls direkt nach, dann machst Du erst dies, dann das und danach jenes.

So ganz ohne Fesseln, vielleicht sogar mit mehr innerem Humor.

Und sogar viel leichter und ungezwungener.

Dein Freund

Iyánéé

Cuprum

110px Venus symbol.svg

Nein, es geht hier nicht um Frauen...

Cuprum - abgeleitet von Cyprium - Erz von Zypern ist bei uns bekannt als Kupfer.

Das Venus - Symbol ist in der Alchemie ebenfalls das Symbol für Kupfer.

Warum ist das so?

Weiterlesen ...

Auswahl 003 666