You have to understand the purpose of life. The purpose of life is to do something which will live forever.
Du must den Sinn des Lebens verstehen. Der Zweck des Lebens ist etwas zu tun, das für immer leben wird.

Yogi Bhajan

Am Ende aller Wege steht das eigene Sein

Und genau dem wollen wir uns widmen. Dem eigenen Sein.
Am Anfang jeder Philosophie und Religion steht das Leben. Am Anfang jeder Tradition und jeden Rituals steht die Absicht.

Unsere Philosophie heißt Leben.

In Respekt den Philosophien und Religionen, den alten Traditionen und Ritualen gegenüber machen wir uns auf die Reise zu neuen Welten.

Unsere Absicht ist das Sein.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
IMG 1240Das Ich
Ich mach mein Ding
erleben - erspüren - erfahren
Nur was ich selbst erlebt habe, darüber kann ich auch selbst erzählen. Alles andere kann ich nur nacherzählen.
Es geht darum die eigenen Erfahrungen, das selbst Erlebte, das selbst Gefühlte zu verarbeiten, zu verstehen und sich frei zu machen, von den Mustern, Verhaltensweisen und Traumats, die wir in uns tragen. Dazu dürfen wir lernen, sie wahrzunehmen. Wenn wir entscheiden können,
  • daß wir sie nicht mehr brauchen, weil der Nutzen weggefallen ist,
  • daß wir sie nicht mehr wollen, weil sie uns jetzt schaden,
  • daß wir sie nicht mehr benötigen, weil wir uns von der Angst dahinter befreit haben,

dann ist der Heilungsprozeß bereits im vollen Gange.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
IMG 20160419 091700Das Wir
in der Verbundenheit
Stein - Pflanze - Tier - Mensch
Wir sind alle miteinander verbunden.
Und das in vielfältiger Hinsicht.
  • von der Entwicklungsgeschichte
  • aus SIcht der Evolution
  • aus Sicht der Naturvölker
  • aus Sicht der Astrologie
  • aus Sicht der Quantenphysik
  • aus Chemischer Sicht
  • aus Meneralogischer Sicht

Wir alle leben auf der selben Erde und schauen hinauf auf den selben Himmel.

Unsere chemische und mineralogische Struktur besteht aus den selben Bausteinen.

Wir organisieren uns in Matrixen. Bewußt oder unbewußt. Die Kommunikation funktioniert matrixübergreifend.

Erst Stein, dann Pflanze, dann Tier, dann Mensch - so beschreiben es die Indianer.

Dann laßt es uns auch gemeinsam anpacken.

Wie? Das gilt es zu lernen und zu üben.

In unseren Seminaren stellen wir (Teilnehmer und Seminarleiter) immer wieder fest, wie sehr das momentane Thema des einen auch das Thema der Anderen ist. Synchronität und Resonanz sind zwei universelle und für alle gültige Gesetze im Universum.

Auch der Heilende und der Heilende heilen gemeinsam, jeder für sich.

Das Wir ist das gemeinsame Erleben von mehreren Ich.

Erst dadurch wird es lebendig.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
DSCI1087Das Wie
zeigt sich so bunt wie der Regenbogen
Einfühlungsvermögen - Intuition - Gelernte Techniken - Kreativität - Innere Führung
Wenn ich eine Technik lernen möchte ist die Technik wichtig.
Wenn ich mich selbst (er)lernen möchte, ist die Technik nicht wichtig,
  • Was ist meine Absicht?
  • Was ist mein Ziel?
  • Was ist meine Aufgabe dabei?
  • In welcher Rolle befinde ich mich im Jetzt?
  • Bin ich mir dessen bewußt?
  • Heile ich gerade?
  • Heile ich gerade, obwohl es mir nicht bewußt ist?
  • Was ist mein Gefühl?
  • Vertraue ich darauf?
  • Habe ich es gelernt, darauf zu vertrauen, mich vielleicht sogar darauf zu verlassen?
  • Habe ich es selbst erlebt und weiß oder habe ich etwas erzählt bekommen und meine nur ich wüßte?

So viele Fragen und bestimmt gibt es noch viele weitere.

Wir nutzen bei unserer Arbeit mit Dir die Techniken, die eine Brücke bauen können zwischen Dir und mir.

Wir nutzen bei der Schulung von Techniken die Techniken, die Du erlernen möchtest.

Einige davon sind - alphabetisch -

Atmen - Atemtechniken - Beobachtung - Dramaturgie - Enneagram - Familienstellen - Geistiges Heilen - Handwerkliches Erschaffen - Humor - Klangrunen des Sirius - Kojotenmedizin - Kreativität - Künstlerisches Erschaffen - Kundalini Yoga - Mantren - Masken - Meditation - Medizinrad - Mudras - Naturkunde - Osteopathie - Rasseln - Reiki - Rollenspiele - Runen - Sat Nam Rasayan - Schamanische Reisen - Schamanisches Wissen - Schwitzhütte - Sternenhütte - Talking Stick - Talking Circle - Theater - Tibetische Massage - Traumarbeit - Traumreisen - Trommeln - Trommelbau - Yoga

Auch diese Liste ist nicht vollständig. Wir lernen ständig dazu.

Natürlich kann nicht jeder von uns alles. Aber zusammen können wir viel mehr.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
IMG 1480Das Wann
ist das Jetzt
Spontanität - Termine
Oft ist es so: Ich habe ein Problem, ein Thema, eine Herausforderung.

Nach dem Erkennen gehe ich auf die Suche: wer kann mir helfen?
Nachdem ich den "richtigen" Workshop gefunden habe, warte ich mit meinem Problem, meiner Herausforderung bis der "richtige" Workshop stattfindet.

Das braucht es bei uns nicht

  • Du hast eine Idee, die Du schon immer verwirklichen wolltest.
  • Du hast jetzt ein Problem, das Du auch jetzt angehen möchtest.
  • Du hast eine Herausforderung, der Du Dich jetzt stellen mußt.
  • Du hast ein Thema erkannt und möchtest es nicht weiter heraus schieben.
Gehen wir es gemeinsam an.
Schreibe eine EMail oder rufe an:
0049(173)5749313.
Wir sind für Dich da und unterstützen Dich jetzt.
Und für alles was Zeit braucht: Gehen wir den Weg gemeinsam

Der einzige Moment der ewig hält ist das Jetzt.