Manchmal ist es hilfreich zu begreifen, dass nicht ich die Steine segne, sondern die Steine mich.
Sometimes it is useful to remember, it is not me blessing the stones, but the stones blessing me.

iyánéé

Spontanität

Jetzt

dieser Moment

Über die Jahre haben wir viele Eindrücke in der Arbeit mit anderen Menschen sammeln dürfen.

Der ein oder andere hat uns liebevoller Weise auch Bilder und Texte zur Verfügung gestellt, die wir hier teilen möchten.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

110px Venus symbol.svg

Nein, es geht hier nicht um Frauen...

Cuprum - abgeleitet von Cyprium - Erz von Zypern ist bei uns bekannt als Kupfer.

Das Venus - Symbol ist in der Alchemie ebenfalls das Symbol für Kupfer.

Warum ist das so?

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

WongKangDuEhWihAm letzten Wochenende trafen sich meine Söhne und ich um ein stärkeres Fundament unter das gemeinsame Vorhaben kamputer logo zu stellen.

Wie es in der Klangrune der Klingenden Schale heißt:

Wir sitzen im Kreis und singen unser Lied
Ich sitze im Kreis und singe meine Silbe.

Jetzt und zusammen
Wir sind ein Kreis
Wir sind eine Spirale

Eine lebendige, wachsende Zusammenarbeit entsteht dauerhaft, wenn jeder sein eigenes Ding machen kann und auch macht.
Und das in einer gemeinsamen Aufrichtung (Absicht).

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

WhatsApp Image 2017 10 10 at 00.01.241

Wie ihr wißt bauen wir ja gerne Trommeln - am liebsten 12-eckig in Erinnerung an die Kreisläufe des Lebens.

Eine andere Kantigkeit hat uns allerdings immer wieder angesprochen.

Jetzt ist sie da - unsere erste sechseckige Trommel.

Und was hat sie für einen wunderbaren Klang.

Und wir gingen noch einen Schritt weiter: eine Herztrommel sollte es werden.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

WhatsApp Image 2017 10 27 at 00.14.53

Die Frage war (schon 'r) um, als sie gestellt wurde.

Geplant war es nicht...

oder doch?

und von wem?

Auf jeden Fall nahmen wir den Gedanken auf und wurden mit gar wunderlichem Entstehenden beglückt.

Interpretieren durfte dann jeder selbst, wenn er denn wollte.

Und am Ende eines Workshop - Tages hatten wir

...

Spaß.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

natural medicine 1738161 640Letztes Wochenende widmeten wir uns mal wieder den Essenzen. Im Wesentlichen erstellten wir Blütenessenzen.

Es ging uns natürlich mal wieder nicht nur um den "technischen" Prozess der Herstellung. Wir wollten es genau wissen: Den energetischen oder geistigen Prozeß betrachteten wir uns genau, sprich wir gingen in "Tuchfühlung".

Das war uns aber immer noch nicht weit ( oder heißt es tief) genug: Wir wollten wissen, was hat diese Blüte, diese Pflanze, dieses Etwas uns und auch genau mir zu sagen.

Wir wollten die persönlichen Botschaften, die direkte Kommunikation. Und diese Energie dann auch in der gewählten Trägerflüssigkeit, dem Wasser, manifestieren.

Was dabei heraus kam war überwältigend. Jeder lernte sich selbst nochmals besser kennen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

WhatsApp Image 2017 10 10 at 18.15.521

Die Verbindung mit den Wurzeln eines Baumes hat immer wieder etwas Erhabenes.

Wenn ich mit vorstelle, der Stamm eines Baumes, das bin ich.

Dann sind die Wurzeln meine Ahnen - unabhängig davon, ob ich sie sehen kann (kenne) oder nicht.

Und die Blätter sind meine Nachkommen.

Das schult die Achtsamkeit im Umgang mit dem eigenen Baumstamm.

Wir haben verschiedene Wurzelhölzer gesammelt und vorbereitet.

Vielleicht werden sie Trommelstöcke - vielleicht auch etwas ganz anderes.

Wir werden sehen

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

IMG 20170611 WA0002Die Arbeiten am Marienbildstock in Dreikirchen sind inzwischen abgeschlossen. Inzwischen hat auch der Bildstock einen schönen neuen Anstrich und Blumen bekommen.

Wunderbar, wie dieses vermeintlich kleine Projekt inzwischen Kreise zieht und wer alles mitwirkt. Uns selbst hat es auch wieder ein Stück weitergebracht.

Jetzt stand es an, jetzt war der Impuls, jetzt sind wir es angegangen.

Zur Gallerie einfach weiterlesen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

WhatsApp Image 2017 09 24 at 12.38.49Immer wieder zog es uns hinaus in Wälder.

Immer wenn es schwer wurde, half uns der Kontakt mit dem Wald, die Füsse auf der Erde zu halten oder sie wieder dahin zubekommen.

Nicht nur mit unseren Teilnehmern unternahmen wir einige spontane Exkursionen in die Pilzwelt des Westerwaldes.

Einmal brachten wir den Wildschweinen alte Äpfel in den Wald. Sie hatten sie bestellt.

Und siehe da - als Dankeschön legten sie uns herrliche Pifferlinge auf den Weg.

Interaktionen mit den Wesen des Waldes - ursprünglich eine Selbstverständigkeit - ist auch heute noch eine Bereicherung für alle Seiten.

Wenn Du die Impressionen unserer Fundstücke sehen möchtest klicke auf weiterlesen. Nicht alles was Du sehen wirst ist essbar!

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

IMG 20170610 112533Laut Tante Wicki bedeutet es:

Religion (von lateinisch religio ‚gewissenhafte Berücksichtigung‘, ‚Sorgfalt‘, zu lateinisch relegere ‚bedenken‘, ‚achtgeben‘, ursprünglich gemeint ist „die gewissenhafte Sorgfalt in der Beachtung von Vorzeichen und Vorschriften.“)

Wie wird es in der Gesellschaft gehandhabt?
Mit Macht oder mit Kraft Philosophien propagiert bis keiner mehr weiß was er noch Glauben soll.
Warum ich das frage?