Knospen des Wachstums

weidenkätzchen
weidenkätzchen
suju / Pixabay

Noch haben wir Mitte Februar doch schon jetzt naht der März. Die Knospen an den Bäumen haben den ganzen Winter ausgeharrt und wollen sich entfalten.

Das Weidenkätzchen zeigt es uns ganz deutlich.

Die Pracht des Neuen unter der Schale des Alten.

Momente, in denen ich immer wieder gerne reflektiere.

Welches Neue hatte ich im alten Jahr mit meinen Gedanken, Taten, Wünschen und Hoffnungen, aber auch Zweifeln und Befürchtungen manifestiert.

Was wird sich zeigen im März des neuen Jahres. Welche Pracht in mir gilt es anzuschauen.

Jetzt im Februar kann ich noch löschen, was ich vielleicht unwissentlich oder auch ängstlich im Herbst erzeugt habe.

Jetzt im Februar kann ich noch an meiner Schale arbeiten, damit die zerbrechliche, neue Blüte sich in ihrer ganzen Schönheit entfalten kann.

Ist es nicht immer wieder die Natur selbst, die uns Menschen die ewigen Kreisläufe vorlebt.

Und das mit einer nicht enden wollenden Geduld.

Iyánéé, Februar 2019

 

Schreibe einen Kommentar