Heilung

Bevor Du jemanden heilst, frage ihn, ob er bereit ist aufzugeben, was ihn krank macht.

Hippokrates

Heilung ist ein Vorgang der Veränderung. Dieser führt aus einem Zustand der Nicht-Balance in einen Zustand der Balance.

Etwas ist aus dem Gleichgewicht geraten.

Heilen kann nur der eigene Körper, die Seele und der Geist. Andere Menschen oder Dinge können dazu helfen.

Ebo Rau, deutscher Mediziner

Durch Veränderungen, die man im eigenen Sein, im eigenen Leben, durchführt lässt sich diese Balance wieder herstellen.

Doch es gibt einen großen Gegenspieler bei diesem Spiel des Lebens.

Die Gewohnheit

Gewohnheit ist nur ein anderer Begriff für das Hamsterrad, das man sich selbst aufgebaut hat. Manchmal haben andere einen dabei tatkräftig unterstützt.

Aber letztendlich, da nur ich selbst mein Leben und Du selbst Dein Leben leben kannst, ist jeder von uns selbst verantwortlich dafür, welche Gewohnheiter er pflegt und welche er liebevoll verabschiedet.

Gewohnheit wird durch Gewohnheit überwunden.

Thomas von Kempen, Augustinermönch

Gewohnheiten umprogrammieren

Das Verändern der eingefleischten! Gewohnheiten ist das A und dass O von Heilung.

Und dieses Einfleischen ist nichts anderes als die stetige Wiederholung von etwas, bis es in „Fleisch und Blut“ übergegangen ist.

Und genau so kann ich es auch wieder überschreiben.

Wenn ich will.

Die Betriebsblindheit

Leider sind meine Gewohnheiten für mich nicht immer so einfach ersichtlich, denn ich habe mich ja an sie gewöhnt.

Das ist der Moment, wo man externe Unterstützung gut brauchen kann.

Zusammen trainieren, zusammen erkennen, zusammen neu definieren.

Und zusammen auch lachen, wenn mal was nicht auf Anhieb klappt ;-).

Trau Dich, Deine eigenen Gewohnheiten mal unter die Lupe zu nehmen.

Wir sind für Dich da

Mit Lebensfreude und Erfahrung sind wir für Dich da und erschaffen Deinen Raum.

Share this post

5/5
Newsletter
Wir versenden einmal im Monat einen Newsletter. Darin geben wir eine Zusammenfassung von dem was geschehen ist. Und auch einen Ausblick auf das was kommen wird. Insbesondere die Tages- und Monatsenergie des kommenden Monats wird beleuchtet. Wir geben Anregungen, um sich auf diese Energiewechsel im System vorzubereiten. Nur wenn etwas ganz Besonderes anliegt versenden wir einen Sondernewsletter.