Dezember 2022

Was geht ab in Deiner Welt? Nix oder Alles. Wahnsinn oder Party. Durchlebst Du gerade eine Welle von Emotionen o?der ist alles gut. Superlative in dieser Zeit der Informationsflut. Ist Dir alles zuviel? Oder vergräbst Du Dich in den Informationen, was gerade in dieser Welt passiert. Wir durchleben einen Gezeitenumbruch.
17 – 12 – 20 22 

Was geht ab in Deiner Welt? Nix oder Alles. Wahnsinn oder Party.

Durchlebst Du gerade eine Welle von Emotionen o?der ist alles gut.

Superlative in dieser Zeit der Informationsflut.

Ist Dir alles zuviel? Oder vergräbst Du Dich in den Informationen, was gerade in dieser Welt passiert.

Wir durchleben einen Gezeitenumbruch

Nicht das erste Mal und vielleicht auch nicht das letzte Mal.

Gedankennarrative funktionieren nicht mehr. Verdrängen funktioniert nicht richtig. Verarbeiten auch nicht.

An so vieles, an was Du immer geglaubt hast, verliert seine Gültigkeit. Oder zumindest mehren sich die Zweifel.

Zu Erinnerung: Bin ich mir selbst mein bester  Freund ist das zentrale Thema dieses Jahres.

Gönnen oder Neiden ist in diesem Monat angesagt. Da geht’s primär um den Blick hinein in das eigene Erleben. -> Gönne ich mir diese Freundschaft zu mir selbst? Neide ich mir meine eigene Beziehung zu mir selbst und meinem Wirken?

Der Blick hinein lohnt sich.

Lohnen -> Wer bezahlt? Wer hat etwas davon, wie ich mich selbst entwickele?

Bezahle ich meine Illusionen mit meiner eigenen Lebenszeit, mit meiner Seele gar?

Entwickle ich mich zum Schmetterling, der das eigene Leben genießt oder verharre ich im Puppenstadium. Vielleicht aus Angst, dass ich mir die Flügel verbrenne oder mir nicht wirklich gefalle. Wer weiß, ob ich ein bunter oder einfarbiger Schmetterling werden könnte….

Heute ist der 17. Dezember; Zeit JA zu sagen zur großen eigenen Tranformation,

Nächstes Jahr, 2023 wird eine neue Fragestellung und Energie bringen:

Stehe ich zu dem, was ich tue? Übernehme ich die Verantwortung für mein Tun?

Bin ich authentisch, wenn ich selbst ins eigene Spiegelbild schaue?

Sieh es nicht als die große Abrechnung mit Dir selbst. Es ist eher der “Schritt für Schritt zurück” zur Eigenen Ehrlichkeit, zum Eigenen Sein, zum Eigenen Leben, zur Selbstverantwortung.

Bis gleich

Iyánéé

Share this post

5/5
Newsletter
Wir versenden einmal im Monat einen Newsletter. Darin geben wir eine Zusammenfassung von dem was geschehen ist. Und auch einen Ausblick auf das was kommen wird. Insbesondere die Tages- und Monatsenergie des kommenden Monats wird beleuchtet. Wir geben Anregungen, um sich auf diese Energiewechsel im System vorzubereiten. Nur wenn etwas ganz Besonderes anliegt versenden wir einen Sondernewsletter.