Januar 2021

Was zeigt sich im Monat Januar?
Der Januar (1), steht für mich im Enneagramm der Familie im konstruktiven Aspekt für Klärung, oder Transformation, von Themen, die mir nicht mehr dienen.
An Silvester, werden Vorsätze kreiert, die zwar nicht mehr gefallen, aber werden sie auch verändert?
Das mach ich anders, oder dieses, Stimmen die jedes Jahr, aus den Tiefen des „Eigenen“ empor steigen.
Auch steht die (1) für den Richter, für andere, sowie auch für sich selbst.
Selbstverurteilung, kann auch hier am Start sein, weil die vor Sätze in diesem Jahr ,die gleichen sind wie im vergangenen.
Was tun?
Unsere Gewohnheit ist hier das Klotz am Bein, das verhindert, klarer zu agieren.
Im Januar, ergibt sich die Möglichkeit, der Betrachtung, den Richter und den Angeklagten zu verstehen und ad acta zu legen, und in dem Ordner „Erfahrungswerte“ abzuheften.
Sich selbst dabei zu übertölpeln, kann hier auch eine gewohnte Strategie sein, um Schmerz zu vermeiden.
Wie sagte Meister Yoda:
„Tun oder nicht tun, ein versuchen gibt es nicht“
Bis gleich Armin

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
5/5