Monat April

Der Monat April (4) steht im Enneagram der Familie im Zeichen des Grossvaters.
Der Grossvater in der erlösten Form repräsentiert das Ansehen, ich habe etwas erreicht, ich bin wert.
Im Gegensatz dazu haben wir die Schuld, oder das Versagen.
Da in unseren Grossvätern ( Müttern), wie auch in uns, die Weltkriege, teils als Erfahrungen oder Gefühlen, immer noch präsent sind, ist für uns die Möglichkeit oder Notwendigkeit gegeben es jetzt zu klären.
Grossvater ” Sonne” ist in unserem Sonnengeflecht wahrnehmbar.
Die Todesängste die in diesen Kriegen auftraten wurden oft durch eine “Tuberkulose” körperlich sichtbar.
Die aktuelle Weltsituation spiegelt uns den Kriegszustand, den unsere Vorfahren erlebt haben.
Vielleicht befinden wir uns im 3. Weltkrieg, mit dem Unterschied, dass alle Menschen notgedrungen zusammenhalten müssen, um gegen einen Feind zu kämpfen der mit dem blossen Auge nicht zu erkennen ist.
Und dennoch ist das Ergebnis das Gleiche:
die Angst!
Und die Lungen sind wie in der Vergangenheit wieder betroffen.
Vielleicht gelingt es jetzt der Menschheit, alle Kriege, und Kleinkriege hinter sich zu lassen, damit solche Zustände wie wir sie jetzt erleben, geklärt werden.
Ich danke allen, die in diesem Moment dafür sorgen, den Medizinern und Forschern auf aller Welt, dieses Trauma für uns zu beenden.
in diesem Sinne
bis gleich Armin

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
5/5
Newsletter
Wir versenden einmal im Monat einen Newsletter. Darin geben wir eine Zusammenfassung von dem was geschehen ist. Und auch einen Ausblick auf das was kommen wird. Insbesondere die Tages- und Monatsenergie des kommenden Monats wird beleuchtet. Wir geben Anregungen, um sich auf diese Energiewechsel im System vorzubereiten. Nur wenn etwas ganz Besonderes anliegt versenden wir einen Sondernewsletter.