Monat Januar

Der Monat Januar (1) , bringt uns wie jedes Jahr die Thematik der konsequenten Klärung, oder das Verharren, in Form sogenannter “Erleuchteten”, ob sie spiritueller, oder nicht spiritueller Natur sind.
Indem man solche Wahrheiten in sich Raum gibt, verneint man auch seine Eigenverantwortung.
Das WWW ermöglicht auch vielen Meinungen und Philosophien Raum einzunehmen.
Bücher, Workshops, Seminare, für Weiterentwicklungsmöglichkeiten, gibt es wie Sand am Meer.
Qualität? Quantität?
Wer weis, kann jeder für sich selbst entscheiden.
In der “realen Welt”, spielt sich das gleiche ab, selbst ernannte Anführer, mit dem Anspruch, andere anzuklagen, streben in die Öffentlichkeit, um gehört zu werden.
Ich frage mich mit welcher Absicht?
Rettet dies, rettet jenes, rettet was auch immer, Hauptsache kämpfen.
Ach kämpfen?!?!
Wesen die gerne kämpfen nennt man Fanatiker und wenn es noch Spaß macht: Sadismus.
Um was geht es denn?
Menschenrechte?
Freie Meinung?
Freiheit?
Oder sogar Weltenrettung, wie z.B. Klimaschutz und Umweltverschmutzung?
Nein Anklagen, machen sollen es die anderen, ich muss ja demonstrieren!
Ich habe Bilder gesehen, die nach einer Umweltverschmutzung Demo, von den Strassen gemacht wurden, Müllberge soweit das Auge reicht!
Tja, wie heißt es in einer überlieferten Geschichte: “Wer ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein!”
Oder für die heutige Zeit: “Blechdosen und Plastikflaschen!”
Oder verändern, zuerst vielleicht die innere Einstellung, kann auch Müllberge verursachen.
in diesem Sinne, bis gleich Armin
ps: Atmen

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
5/5
Newsletter
Wir versenden einmal im Monat einen Newsletter. Darin geben wir eine Zusammenfassung von dem was geschehen ist. Und auch einen Ausblick auf das was kommen wird. Insbesondere die Tages- und Monatsenergie des kommenden Monats wird beleuchtet. Wir geben Anregungen, um sich auf diese Energiewechsel im System vorzubereiten. Nur wenn etwas ganz Besonderes anliegt versenden wir einen Sondernewsletter.