Wundermonat März

In der Numerologie steht die 3 für das Erschaffen.

Ein Monat also in dem es sorgsam abzuwägen gilt, ob ich aus Aktionismus vermeintlich etwas erschaffe oder ob ich wirklich den Samen für etwas Neues lege.

Das erstere benötigt Drama und Unruhe.

Um einen Samen für etwas Neues zu legen, benötige ich das Gespür für den richtigen Moment und gutes Saatgut.

Und das Tun.

Danach gilt es Geduld zu haben und dem Saatgut den Raum zu geben sich zu setzen, zu spriessen und letztendlich zu gedeihen.

Manchmal braucht es auch ein bißchen Pflege zwischendurch.

Soweit zum März im Allgemeinen.

Das Besondere in diesem Jahr ist es, daß es dieses Jahr ganz viel um das Thema Verbindungen geht.

Das Miteinander oder halt auch Gegeneinander.

Auch hier benötigt man für das Gegeneinander in erster Linie Unruhe und Drama.

Das Miteinander benötigt den Raum, damit sich jeder einzelne individuell miteinander entfalten kann.

Jeder Einzelne eines Miteinanders ist hier wie ein eigener Samen des Gemeinsamens.

Also Geduld, Raum zum setzen lassen, spriessen und gedeihen. Und ein bißchen Pflege des Gemein-samens.

In diesem Sinne

Iyánéé

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
5/5
Newsletter
Wir versenden einmal im Monat einen Newsletter. Darin geben wir eine Zusammenfassung von dem was geschehen ist. Und auch einen Ausblick auf das was kommen wird. Insbesondere die Tages- und Monatsenergie des kommenden Monats wird beleuchtet. Wir geben Anregungen, um sich auf diese Energiewechsel im System vorzubereiten. Nur wenn etwas ganz Besonderes anliegt versenden wir einen Sondernewsletter.