Der eigene Weg

führt im Leben manchmal über Höhen und Tiefen.

Ab und an liegt eine Steilkurve auf dem Weg.

Mitunter ist nicht zu sehen, was hinter der Kurve auf einen zukommt.

Geht der Weg hinter der Kuppe wirklich weiter?

Was kommt danach auf mich zu?

Habe ich alle Schilder und Zeichen auf meinem Weg beachtet?

Bin ich zu schnell oder zu langsam unterwegs?

Am Ende aller Wege steht das eigene Sein

Und genau dem wollen wir uns widmen. Dem eigenen Sein.
Am Anfang jeder Philosophie und Religion steht das Leben. Am Anfang jeder Tradition und jeden Rituals steht die Absicht.

Unsere Philosophie heißt Leben.

In Respekt den Philosophien und Religionen, den alten Traditionen und Ritualen gegenüber machen wir uns auf die Reise zu neuen Welten.

Unsere Absicht ist das Sein.